Startseite


Bitte klicken Sie die Karte für Details

In unserer Datenbank gibt es 1 Datensatz.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Platzhalter
  • Habitus
    Platzhalter
  • Detailansicht
    Platzhalter
  • Verbreitung in Deutschland
    Deutschland-Karte

Entosthodon muhlenbergii (Turner) Fife

Synonyme: Funaria calcarea Wahlenb., Funaria dentata Crome, Funaria hibernica Hook., Funaria mediterranea Lindb., Funaria muhlenbergii Turner

Systematik: Moose > Bryophyta > Bryopsida > Funariales > Funariaceae > Entosthodon

Deutscher Name: Mühlenbergs Hinterzahnmoos

[ Legende für Rote Liste einblenden ] Rote Liste:
  • Deutschland: 2

Literatur
Ann. Bot. (König & Sims) 2: 198. 1805

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Diese und die folgende Art wurden erst in neuerer Zeit durch Arbeiten von Crundwell & Nyholm (1974); Ahrens in Nebel & Philippi (2000) und Erzberger (2002) klar gegeneinander abgegrenzt. Ältere Angaben lassen sich nur dann sicher einordnen, wenn entweder Belege vorliegen oder die Arten in den betreffenden Gebieten wieder bestätigt wurden. Dies ist nicht in allen Fällen gelungen. Da es sich ...

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Eine sehr seltene Art mit Verbreitungsschwerpunkt im Fränkischen Jura sowie auf Massenkalk und Diabas im mitteldeutschen Berg- und Hügelland. Die Art tritt offenbar jahrweise sehr unterschiedlich auf und kann über viele Jahre ganz ausbleiben. MV: 2334/4 Schwerin, an den Anhöhen am Wege nach Zippendorf, hier 1806 von Crome als Funaria dentata beschrieben: Milde (1869); Crundwell & Nyholm (1974). ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Ursprüngliche Vorkommen an natürlich halboffenen Stellen an größeren Felsen, außerdem in Trockenrasen sowie an etwas anthropogen beeinflussten Stellen an Straßenanschnitten oder Fußpfaden. In früheren Zeiten extensiver Landnutzung wird gelegentlich über reichere Vorkommen berichtet. Die schon immer seltene Art ist jedenfalls zurückgegangen, die heutigen Vorkommen sind fast immer sehr klein, ...